Donnerstag, Dezember 31, 2009

*Prosit*

Die Salate sind fertig, die Getränke stehen kalt und die Wunderkerzen sind griffbereit.

Somit bleibt genügend Zeit, Euch einen guten Rutsch ins neue Jahr zu wünschen. :o)

Hinter uns liegt ein aufregendes Jahr. Ein großes Traum ist geplatzt, aber viele andere Türen wurden geöffnet.
Ich habe viele wunderbare Menschen kennenlernen dürfen (virtuell und real ;o) ) und freue mich schon sehr darauf, wenn im nächsten Jahr noch mehr hinzukommen.

So viele Mails, Briefe und Kommentare haben mich im letzten Jahr erreicht und ich habe mich über alle wahnsinnig gefreut. DANKE!

Ich wünsche Euch von Herzen alles Gute für das nächste Jahr!

Ganz liebe Grüße, bis zum nächsten Jahr, Lina.

Dienstag, Dezember 29, 2009

"Zwischen den Jahren"

.....eigentlich finde ich die Redewendung ja ziemlich unsinnig, da es diese Zeit ja gar nicht gibt, aber man hört diese Zeitangabe ja im Moment ständig.

Dieses Jahr mag ich diese "Zwischentage" ganz besonders.
Es ist niemand mehr krank in unserer Familie.....(erwähnte ich, dass ich Weihnachten auch krank war?) ........ ich habe endlich ein paar Tage frei.........und die Sylvestereinkäufe sind auch schon erledigt!

Einfach mal die Seele baumeln lassen....herrlich! :o)



Da ich Euch mit meinem kleinen Adventskalender ein wenig im "Stich gelassen" habe, gibt es wenigstens noch 2 Weihnachtsbilder:



Gewandert wird hier auch schon wieder, denn die heiligen 3 Könige sind ja noch nicht am Ziel. ;o)


So, ich kuschel mich jetzt wieder auf meine Couch und genieße meine neuen Bücher!
Liebe Grüße, Lina.

Mittwoch, Dezember 23, 2009

:o(


Ich kapituliere.
Leider schaffe ich es nicht, meinen kleinen Adventskalender zu beenden.
Theresa hat sich jetzt auch noch irgendeinen Magen-Darmvirus eingefangen und darum wird mein Blog in die Weihnachtsferien geschickt.
Drückt uns die Daumen, dass wenigstens Heiligabend alle gesund sind! *diehoffnungnieaufgeb*


Ich wünsche Euch allen ein wunderschönes Weihnachtsfest und bleibt gesund!!!!! :o)


Liebe Grüße, Lina.

Sonntag, Dezember 20, 2009

19 + 20



Nachdem ich in den letzten 2 Tagen diesen Ausblick aus dem Fenster hatte und Theresa den ganzen Tag draußen war, konnte ich gaaaaaaaanz viel nähen.

(Ich muß mich mal outen.....ich mag dieses Wetter nicht. Ein wenig Schnee? O.K. Diese Massen? Nee........nicht meins.)

Das Weihnachtskleid ist fertig!
Es ist leider unmöglich, schöne Bilder zu machen. Es sei denn, ich gehe raus in den Schnee........und das (siehe oben) ist nix für mich. ;o)

Der Schnitt ist einfach toll, aber aus irgendeinem Grund habe ich die Belege zu klein zugeschnitten. *haarerauf* Das hat mich eine Stunde zurück geworfen.....aber ich gebe ja so schnell nicht auf. ;o)




Fotos am Modell gibt es wahrscheinlich erst, wenn der Schnee geschmolzen ist. (Glaube kaum, das sie vorher bei Tageslicht noch mal im Haus sein wird) :o)

Mein Weihnachtskleid / -tunika ist auch fertig, aber ich weiß noch nicht, ob es mir auch gefällt.
Vielleicht traue ich mich morgen, es Euch zu zeigen.

Maria und Josef haben es fast geschafft und hatten heute eine tolle Sicht auf die "Geschenke-Pack-Orgie".

Es tut mir leid, dass ich zur Zeit so wenig bei Euch kommentiere, aber es weihnachtet halt sehr. ;o)

Liebe Grüße, Lina

Freitag, Dezember 18, 2009

18

Ich bin verliebt.....in diesen Schnitt.
Drückt mir mal die Daumen, dass ich es bis Weihnachten schaffe! :o)

Liebe Grüße, Lina.

Donnerstag, Dezember 17, 2009

16 + 17


*Ups* Schon wieder einen Tag zu spät?
Tut mir leid, aber so langsam gerate ich auch in Weihnachtsstreß. Zwar im positiven Sinne, aber die Zeit rennt mir trotzdem davon.
Gestern Abend habe ich 30 Weihnachtskarten geschrieben und hatte danach wirklich keine Lust mehr zu bloggen.
Dafür bekommt Ihr heute mehr Bilder. :o)

Endlich habe ich es geschafft, das tolle Ebook von Griselda zu nähen ......obwohl es zunächst nicht danach aussah.
Nachdem es ausgedruckt und durchgelesen war, dachte ich nur:"Das versteh ich einfach nicht!"
Auch wiederholtes Lesen brachte mir keinen Geistesblitz.
Nun denn....trotzdem habe ich mutig zugeschnitten und mich haarklein und Schritt für Schritt an die Anleitung gehalten.
Erst ganz zum Schluß habe ich es dann kapiert! Plötzlich dachte ich:"Ach so! Deswegen habe ich das so und so genäht!"
Das war ein richtiges Nähabenteuer für mich und ich bin total begeistert von diesem genialen Schnitt! Danke Griselda!


In meinem "Nähwahn" habe ich dann noch 2 Strickzeugtaschen hinterher genäht.
Auch ein großartiger Schnitt und die Anleitung gibt es sogar gratis! :o)


Ein kleines Geschenk habe ich diese Woche auch für mich bestellt.
Ich liiiiiiiiebe solche Umschläge. ;o)

Diesem Buch konnte ich wieder einmal nicht widerstehen. Eigentlich will ich mir noch etwas für Weihnachten daraus nähen.....aber ob ich das noch schaffe?
(Das kleine Stückchen Stoff ist irgendwie auch in den Warenkorb gehuscht. Weiß auch nicht wie das passieren konnte. *g*)

Maria und Josef sind übrigens hier und sehen den Weg vor lauter Fernbedienungen nicht. *giggel*
Wünsche Euch noch einen wunderschönen und streßfreien Abend.
Liebe Grüße, Lina.

Dienstag, Dezember 15, 2009

15


Ein wunderschöner Nachmittag liegt hinter uns....nur leider mal wieder ohne Fotos.
Die kleinen Damen haben so vertieft gespielt, dass ich sie nicht stören wollte.......
.....und die großen Damen waren so ins "Schnattern" vertieft, dass sie die Kamera völlig vergessen haben. ;o)
Darum gibt es von dem wunderschönen Treffen mit Siggi nur ein Bild von der geleerten Kaffeetasse. *sorry*
Dafür zeige ich Euch mal wieder ein paar Bilder von meinen letzten genähten Werken. Es wird kalt und warme Sachen müssen her.
Ein Wangerooge-Rolli in "lüüüüla". Ein toller, einfachen Schnitt. Habe mir auch einen genäht, aber leider kein Foto.
Dann noch eine Antonia. Ich mag gerade im Winter die angesetzten Ärmel.

Maria und Josef sind übrigens hier:
Sie haben den Couchtisch erreicht und schauen mit schlechtem Gewissen auf Theresa Salbenstapel. *g*


Liebe Grüße, Lina.

Montag, Dezember 14, 2009

14

In dieser Adventszeit hat Theresa, was Krankheiten betrifft, wirklich Pech.

Gestern hat sie einen kleinen Fremdkörper ins Auge bekommen, als sie die Krippe (!) mit ihrem selbstgekauften Besen gefegt hat. Der hat dann die Hornhaut verletzt.
Ist doch wirklich nicht zu glauben, oder? :o(

Nach einer schmerzhaften Nacht, hat sie dann der Augenarzt heute Morgen richtig "schön" gemacht:
*seufz*


Um Maria und Josef hat sie sich dann trotz eingeschränkter Sicht wieder gekümmert und die beiden sitzen in luftiger Höhe auf einem Regalbrett und genießen die Aussicht. *g*

So.... da ich auch in der letzten Nach sehr wenig Schlaf hatte, verabschiede ich mich heute frühzeitig und komme erst morgen wieder bei Euch vorbei.

Liebe Grüße, Lina......die jetzt genug vom hauseigenen Hospital hat.


P.S.
Vielen Dank für Eure lieben Wünsche! Ich glaube es geht schnell bergauf:

Heute Nachmittag konnten wir schon auf eine Augenklappe umsteigen...... (Nein...nicht selbstgenäht Doro. ;o) )

.....und am Abend durfte sie mit Sonnenbrille Fernsehen. *giggel*

So....und jetzt verschwinde ich endgültig im Bett!

Sonntag, Dezember 13, 2009

13

Beim Spaziergang heute Nachmittag kamen wir bei einer Krippenausstellung vorbei.
Krippen und deren Bewohner in allen möglichen Formen und Darstellungen waren dort ausgestellt und auch käuflich zu erwerben. Da wir ja (bekanntermaßen) schon Maria und Josef daheim haben, wollten wir natürlich nichts kaufen. Theresa hatte aber ihr Taschengeld dabei und hat doch etwas mitgenommen...........


......einen kleinen Besen für den Stall. Da können die Hirten noch mal ein bisschen "klar Schiff" machen, bevor Maria und Josef eintreffen. ;o)


Die beiden wandern übrigens gerade durch das DVD-Regal. Wie man sieht....auf der "Männerfilme-Seite". ;o)
Wünsche Euch noch einen schönen Abend!
Wir gehen jetzt Essen....liebe Grüße, Lina.

Samstag, Dezember 12, 2009

12


Wahnsinn......schon wieder ein Monat vorbei.............es ist 12 von 12 - Zeit . :o)
Hier noch einmal die Regeln : Am 12. eines jeden Monats macht man (frau) 12 beliebige Fotos.
Seinen Ursprung hat das Ganze bei Chad Darnell und auflisten tut es wie immer der Sekretär von Caro.


Unser Tag beginnt wie immer mit dem Weihnachtsgeheimnis:


Danach hatte wir einen "Notfall". Dieses kleine Kerlchen ist so geliebt worden, dass er drohte auseinander zu fallen. Sein Besitzer konnte es aber nur übers Herz bringen, ihn für einen Nachmittag abzugeben. Abends musste er wieder daheim sein.


Ein Trauerspiel, oder? Ich fand es aber irgendwie anrührend.


Da ich mich bei einem so wichtigen Kuscheltier nicht getraut habe es auseinander zu nehmen, habe ich es geflickt, den Arm und die Ohren wieder befestigt und habe ihm eine Art Anzug genäht. (Gott sei Dank hatte die Mutter irgendwann einmal passenden Stoff bekommen!)
So müsste er wieder einige Kuscheleien überstehen.


Zwischendurch noch schnell zur Bücherei.


Er ist auch geliefert worden.


Einen Kundenauftrag habe ich auch noch geschafft. Kann mal jemand für mich die Knopflöcher nähen? Dazu habe nie Lust. :o(


Danach ging es zum Adventssingen ins Schauspielhaus.

Mit der besten Freundin im Schlepptau.


Eine Stunde lang werden dort jeden Adventssamstag mit den Kindern Weihnachtslieder gesungen, Geschichten vorgelesen und Musikinstrumente vorgestellt. Wer noch nicht in Weihnachtsstimmung sein sollte......danach ist man es! :o)


Jetzt widme ich mich noch dem Rest Kartoffeln und dann machen wir uns einen gemütlichen Abend.

Maria und Josef haben es zur Zeit nicht leicht. Sie wandern gefährlich nah am Abgrund.........aber wir passen schon auf....keine Sorge! ;o)

Ganz liebe Grüße, Lina.

Freitag, Dezember 11, 2009

11


Heute war es wieder soweit. In Theresas Adventskalender ist wirklich kaum Platz für mehr als ein einziges Bonbon und darum zeichnen wir alle paar Tage eine Schatzkarte, um auch andere Kleinigkeiten zu verstecken. Theresa ist immer begeistert und hätte am liebsten jeden Tag einen Karte! :o)



Maria und Josef habe ich heute losgeschickt um mal ein paar Rezepte für heilig Abend rauszusuchen........ Ich bin gespannt. ;o)
Liebe Grüße, Lina....die jetzt schnell los muss auf eine Weihnachtsfeier.

Donnerstag, Dezember 10, 2009

10


Kaum zu glauben..............es ist niemand krank im Hause Herzenssachen! *schnellaufholzklopf*

Das musste gebührend mit einem Weihnachtsmarktbesuch gefeiert werden. :o)
Leider war es viel zu nass, um Schlittschuh zu laufen.



Während Theresa ihr Runden fuhr, durfte ich auch mal in den Paradiesapfel beißen. Meine Güte....ist das lecker. Hatte ich seit gefühlten 100 Jahren nicht mehr gegessen und es schmeckte wirklich noch wie früher!

Marie und Josef sind nicht viel weiter gekommen, aber vielleicht waren sie auch noch nicht mit der Zeitung durch. ;o)

Liebe Grüße, Lina.

Mittwoch, Dezember 09, 2009

8 + 9

*ups*
Da bin ich dann wohl gestern vor dem Fernseher eingeschlafen. ;o)
Nun ja.....ihr habt den einen Tag wohl auch ohne meinen kleinen Adventskalender überstanden, oder?

Viel zu erzählen gibt es leider sowieso nicht......denn wir stehen immer noch unter Quarantäne. Allerdings ist Theresa seit heute Mittag fieberfrei. *juchu*

Mein Highlight des Tages:
Milchkaffee mit Plätzchen und..............


......und diesem göttlichem Sirup. *yummmi!* Den müsst Ihr unbedingt mal ausprobieren!


Falls ich mal vergessen sollte, was in dieser Kanne ist, hat mir Theresa einen kleinen Erinnerungszettel geschrieben. ;o)


Für alles andere was ich nicht vergessen will, gibt es hier wieder wunderbare Einkaufszettel.


Maria und Josef sitzen nun gemeinsam mit uns auf der Couch und versuchen auch das Weihnachtsgeheimnis zu ergründen.


Wünsche Euch noch einen schönen Tag!
Liebe Grüße, Lina
-->