Montag, Februar 24, 2014

Donnerstag ist es wieder soweit.....

......... der Karneval beginnt! (Zumindest für mich, denn für hartgesottene Karnevalisten natürlich schon am 11.11. :-) )

Grundsätzlich habe ich ja zu der "jecken Zeit" ein gespaltenes Verhältnis, aber ich verkleide mich sehr gerne und mit meinen Mädels Altweiber feiern zu gehen, macht immer sehr viel Spaß!

Dieses Jahr im Kostüm aus einer meiner Lieblingsserien.
Schon als kleines Kind bin ich gemeinsam mit meinem Bruder Samstags begeistert mit Kirk und Co. ins Weltall und in unendliche Weiten gereist. ;-)

Eigentlich wollte ich ja in die Rolle der legendären Uhura schlüpfen, aber dafür fehlt mir die nötige Oberweite Hautfärbung. So spiele ich eine kleine Nebenrolle, aber dabei sein ist doch alles, oder? :-)

(Anmerkung am Rande für "echte Fans": Ich bin Janice Rand!*gg*)


Das Kleid ist extrem simpel zu nähen. Ich habe einfach einen gut sitzenden Shirtschnitt verlängert. Den Aufnäher habe ich auf goldenes Kunstleder appliziert und dann aufgenäht. (Danke an Mara für die Vorlage!) Dazu noch ein wenig Zackenlitze....fertig!

Noch aber habe ich keine Ahnung, wie ich eine 70er-Jahre-Frisur hinbekommen soll.....geschweige denn das Make-up.......aber dafür gibt es ja youtube. *hoff*

Der tolle Phaser ist eine Leihgabe von einem Freund und eigentlich eine Fernbedienung für den Fernseher. Absolut genial!!

Eine Handtasche brauche ich natürlich auch und der beste Ehemann von allen hatte die tolle Idee (nach einem mittelschweren Nervenzusammenbruch von mir, da meine Nähversuche gescheitert waren), ein Bild von einem "Tricorder" auszudrucken, dieses zu laminieren und dann einfach auf Filz aufzunähen. Sieht doch super aus, oder?

Also Mädels........ ergebt Euch und zeigt mir, was Ihr für Karneval genäht habt!

Liebe Grüße
Lina

Donnerstag, Februar 20, 2014

Darf ich vorstellen??

Meine neue Lieblingstasche! 

Da sich heute die Sonne hat blicken lassen, konnte ich sie auch endlich mal fotografieren, denn getragen wird sie schon etwas länger. :-)


Wenn ich lange nichts genäht habe und wieder "in Übung" kommen möchte, nähe ich mir immer am liebsten Taschen. (Die kann Frau schließlich nie genug haben, oder? *g*)

Da kam mir den Schnitt von hier gerade recht. Sehr einfach zu nähen und eine für mich perfekte Größe.

Geändert habe ich nur 2 Sachen:
Die Träger habe ich nicht gewendet, sonder einfach offenkantig links auf links zusammengenäht. Das edle silberne Kunstleder von Swafing ist zwar wunderbar weich, aber auch schwierig zu verarbeiten.......und ich habe es trotz lautem Fluchen nicht geschafft die Träger zu wenden  wenden geht so gar nicht! 

Aus dem gleichen Grund habe ich auch die vorgesehene Sterntasche weggelassen und nur einen Stern appliziert. 

Die Reißverschlußtasche ist somit auf der Rückseite, was ich sowieso viel praktischer finde. :-)


Leider war die Sonne nach kurzer Zeit wieder weg und darum ein dunkles "Tragefoto" ...... aber man kann glaube ich erkennen, dass die Größe klasse ist, oder?


Jetzt will ich mal hoffen, dass ich auch weiterhin wieder mehr Zeit für Nähmaschine und den Blog habe!

Liebe Grüsse
Lina



-->