Donnerstag, November 26, 2015

So langsam wird es kalt.

Wobei....... wer mich kennt weiß, mir ist eigentlich IMMER kalt! Dann will ich es mal so sagen......es ist so kalt, dass ich draußen einen dicken Schal brauche.

Jetzt sieht man zur Zeit überall die dicken, warmen, XXL-Tücher. "Ideal!", dachte ich.....aber alle, die ich so in den Fingern hatte, waren aus reinem Polyester. *schüttel* 
Viele kratzten und überhaupt.....nee........ das kann ich besser selber!

Auf in den Stoffladen. Einfach ein großes Stück Wollstoff im Angebot  das nicht kratzt gekauft (in meinem Fall 1,50m x 1,50m), rechts auf rechts zu einem Dreieck gelegt, zusammengenäht (Wendeöffnung nicht vergessen!), wenden und von rechts noch mal knappkantig absteppen. 
Fertig!


Hier hatte ich mal die wunderbare Idee gesehen, ein Tuch mit einem Karabinerhaken zu schließen. Also habe ich auch noch 2 Ösen eingeschlagen und jetzt rutscht das Tuch auch bei Orkanböen nicht mehr von der Schulter. :-)


In anderen Farben könnte ich mir das Traumtuch auch noch gut vorstellen....... Gelb vielleicht?
Was meint Ihr?

Eignet sich natürlich auch wunderbar als Weihnachtsgeschenk für die beste Freundin!

Und weil heute Donnerstag ist, reihe ich mich mal bei den "RUMS-Damen" ein.

Macht es Euch schön!

Liebe Grüße
Lina

Donnerstag, November 12, 2015

12 von 12 im November

Heute habe ich pünktlich daran gedacht.....12 Bilder des 12. Tages des Monats zu machen.....aber meine Motivation war leider etwas "im Keller". Warum?

Weil ich mit Zahnschmerzen mitten in der Nacht aufgewacht bin! Einfach so! Das war echt furchtbar... :-( *rundemitleidbrauch*


Darum im ersten Bild: Nicht der gewohnte Kaffee.....sondern Schmerzkiller. *seufz*

Butterbrotbeutel vom Kind packen geht auch ohne Kaffee....irgendwie. (Hoffe ich habe nix vergessen....)

Alle aus dem Haus und ich ab ins Auto. Ibu hilft und ich kann aufs Gas drücken....wenn nicht gerade Stau ist.

In regelmäßigen Abständen helfe ich meinen Eltern bei der Buchhaltung. Komisches Gefühl....früher haben sie das für mich gemacht. #wennelternaltwerden

Wieder daheim genieße ich eine kurze Auszeit mit Asterix.

Schnell noch die Schale für die Kinder aufgefüllt...................

.......... denn heute wird hier im Stadtteil St. Martin gefeiert und die Kinder kommen an den Türen singen und "gripschen".

Ich kann jetzt jedenfalls endlich hier hin:

Leider hat der Zahnarztbesuch dann nicht ganz das gewünschte Ergebnis gebracht, darum werde ich heute auch nichts vom wunderbaren Martinsfeuer mit Glühwein mitbekommen....sondern meine Zeit

..........hier verbringen. Aber Grießbrei ist auch schön! *schiefgrins*

Nur für die singenden Kinder schleppe ich mich zur Tür. Ehrensachen!

Aber die Bilder sind verwackelt......denn die Kleien können so schnell gripschen, da kommt keine Kamera mit! :-)



Bei Caro versammeln sich wie immer alle 12 von 12 - Aktivisten und ich schaue morgen bei Euch vorbei! Versprochen!

Liebe Grüße
Lina






Mittwoch, November 11, 2015

MeMadeMittwoch

Endlich mal wieder was genäht und dann ist das gute Stück auch noch Mittwochs fertig.......perfekte Punktlandung, oder? :-)

Hier ist der Winter zwar noch in weiter Ferne (da kann er meinetwegen auch noch laaaange bleiben), aber  eine warme Kuscheljacke kann ich immer gebrauchen.
Gesehen hatte ich sie, als wir auf dem Weg nach Paris im Bahnhofskiosk die Nähzeitschriften durchforsteten. Damals habe ich mir die Zeitung nicht gekauft, da ich dachte: "So einen schönen Mohair-Flauschestoff findest Du sowieso nicht.
Dann fand ich doch tatsächlich einen noch schöneren in einem Laden hier um die Ecke....und zu einem unschlagbar günstigen Preis!

Außerdem ......*trommelwirbel*.......gltzert er auch noch! *yeah*

(Ihr merkt schon....ich bin verliebt in diesen Kuschel-Glitzer-Glimmer-Mohair..... *g*)

(Schnitt: Burda easy H/W 2015)


Der überlange Schal ist hinten fest angenäht...........


......und man kann ihn auch komplett um den Hals wickeln. (Leider  wirft die Jacke unten unschöne Falten, wenn man die Hände in den Taschen hat, aber nun ja........)

Wenn man ihn offen lässt, sieht es ein wenig wie eine Stola aus. (Und nein....er ist nicht schief! Die hintere Mitte trifft GENAU auf die Naht.....ich stehe irgendwie schief. Man beachte auch meine elegante Handbewegung mit dem Selbstauslöser! *giggel* )

Im Großen und Ganzen bin ich sehr glücklich mit meiner Jacke, aber beim nächsten Mal würde ich sie doch füttern.....dann kann man sie wesentlich länger tragen....und nicht nur bei 11 Grad!


Jetzt schaue ich mal, was die anderen MeMade-Damen heute tragen!

Liebe Grüsse
Lina
-->