Mittwoch, Juni 29, 2016

MeMadeMittwoch

Es passiert nicht so oft, dass ich einem Schnitt eine 2. Chance gebe, wenn ich sehr unzufrieden damit war.
Allerdings hatte ich mich in so sehr in den Schnitt "Kielo Wrap Dress" verliebt, daß ich nicht so schnell aufgeben wollte.
Außerdem hat eine meiner Näkursteilnehmerinnen eine so wunderschöne Version genäht, daß ich es unbedingt auch noch einmal versuchen musste! (*wink* zu Bettina!)

(Hier *klick* mein erster, etwas mißglückter, Versuch.)

Dieses Mal habe ich mir einen weich fallenden Viskose Jersey ausgesucht. Perfekt für diesen Schnitt, aber er....*räusper* .....trägt ganz schön auf! Vielleicht sollte ich ein Unterkleid nähen?

Für die, die das Kleid noch nicht kennen:
Es ist ......wie eine Freundin sagte.....ein Fledermauskleid.........

.....und wird einmal um den Körper gewickelt................
 ............. zugeknotet..............
 ............... und fertig! :-)


Diese Version kann  jetzt durchaus mein Lieblingsurlaubskleid werden! Die Länge habe erst einmal  wie im Original belassen. Wenn man den Schlitz hinten lang genug macht, kann man sogar ganz gut darin laufen. *g*

Alles in Allem bin ich jetzt sehr glücklich nicht aufgegeben zu haben. Das Kleid ist luftig leicht, engt nicht ein und ist mega bequem.
Jetzt fehlt nur noch das gute Wetter um es öfter zu tragen. Auch ohne Jacke........so wie heute. *seufz*

Schnitt: "Kielo Wrap Dress"
Stoff: Viskose Jersey von "Alles für Selbermacher"....ist aber zur Zeit ausverkauft

Jetzt aber rüber zu den anderen MeMadeMädels!

Macht es Euch hübsch!

Liebe Grüße
Lina


Sonntag, Juni 12, 2016

12 von 12 im Juni

Ein grauer und verregneter Tag. Leider. Aber ich will mal nicht jammern, denn immerhin haben wir alle frei und konnten faulenzen. :-)

Los geht es:

Das "schwarze Gold" ist gleich fertig. Will heißen..ich bin in 5 Minuten ansprechbar. :-)


Bei der ersten Tasse beobachte ich die Meisen beim Frühstück.


Jetzt aber raus aus dem Schlafanzug........


.......und rein in die Turnschuhe. Der Teenie im Haus schläft noch............


......darum bringen wir von unterwegs Brötchen mit für einen ausgiebigen Brunch.


Früüüüüüüüüühstück ist fertig! ;-)


Danach ein wenig Zeit an der Nähmaschine verbracht, denn ich brauche für nächste Woche mal wieder ein "Glücksshirt".


Jetzt aufhübschen........


......denn um den Regenblues zu vertreiben gehen wir Kuchen essen. Aber so was von!


Nebenbei kann man hier auch noch einkaufen. Sehr praktisch!


Wieder daheim zurück an die Nähmaschine. Ein paar Handyhüllen nähen. Bei der grünen ist die Naht schief. *grummel* Also noch einmal !!


Zu guter Letzt.....wie wahrscheinlich überall ....... schnell noch dekorieren für heute Abend!



Macht es hübsch Ihr Lieben!


Liebe Grüße
Lina

P.S:
Alle anderen 12 von 12 Bildersammlungen findet Ihr wie immer bei Caro!


Mittwoch, Juni 08, 2016

MeMadeMittwoch

Puh...bin spät dran heute, aber bis ich mal jemanden gefunden habe der mich fotografiert, ist der halbe Tag um! :-)

Dafür kann ich Euch berichten, daß meine neue Bluse wunderbar alltagstauglich ist. Sie hat nämlich heute schon eine zweistündige Autofahrt hinter sich und diverse Büroaktivitäten und ich fühle mich immer noch gut darin!

Zwar trage ich bei diesen wunderbaren Temperaturen sehr gerne Jerseykleider.....aber ab und zu muß es auch mal lässig und bequem sein.

Darum habe ich mir letzte Woche die Bluse aus der aktuellen "La Maison Victor" genäht. Diese Zeitung kann ich übrigens uneingeschränkt weiter empfehlen. Ich habe sie erst vor kurzem für mich entdeckt, aber ich mag sie sehr! Die Schnitte sind pfiffig und sehr, sehr gut beschrieben. Absolut anfängertauglich!
Zur Passform kann ich noch nicht so viel sagen, denn die Bluse war mein erster Schnitt daraus.


Außerdem habe ich festgestellt, daß ich viel zu wenig Sommersachen ausViskose besitze. Dabei ist der Stoff so angenehm im Sommer!



Da aufgrund des Musters der Schnitt kaum zu erkennen ist, hier die schematische Zeichnung aus dem Heft für Euch:

So Ihr Lieben, muß mich auf den Nähkurs vorbereiten und schaue nachher bei den MeMadeDamen vorbei! Bin schon sehr gespannt, was dort bei diesen sommerlichen Temperaturen getragen wird!

Liebe Grüße
Lina

Mittwoch, Juni 01, 2016

"Bad-hair-day" 2

Letztens habe ich festgestellt, daß ein sehr beliebter und auch oft gepinnter Post meines Blogs ein "Haarband-DIY" ist. 
Kann ich gut verstehen, denn damals wie heute stehe ich oft morgens auf und denke:"Ach Du liebe Güte! Wie soll ich denn mit dieser Frisur vor die Tür gehen????" :-)

Haarbänder sind da  immer eine gute Lösung für mich. 
Allerdings habe ich oft ein Problem mit den gekauften Bändern und Reifen. Entweder sitzen sie so eng, daß ich Kopfschmerzen bekomme, oder aber sie rutschen ständig raus. Vor allem beim Sport nervt das extrem! 
Irgendwann habe ich angefangen meine eigenen Bänder zu nähen. Einmal habe ich eines aus einem Samtband genäht und es aus Versehen falsch herum angezogen. (die Samtseite auf den Haaren) Und was soll ich sagen? So rutschte es keinen Millimeter!!!! Sensationell einfach!

Heute habe ich mir mal wieder einen neuen Stapel Bänder genäht, denn irgendwie verschwinden die in diesem Haus immer. (Wahrscheinlich feiern die irgendwo eine Party mit den genauso verschwundenen Haargummis, Tintenkillern und Socken!*augenroll*)

Dabei habe ich mal ein paar Fotos Für Euch gemacht:

Ich nehme für meine Kopfgröße immer folgende Maße:
Ein Reststück Webband 40 cm, 
ein Stückchen Samtband 39cm und 
ein Gummiband 15cm lang. 

Alle Bänder "flämme" ich mit den Feuerzeug an den Enden ein wenig an, damit sie nicht ausfransen.



Das Samtband wird zunächst links auf links auf das Webband mit Stylefix geklebt. So näht es sich einfach leichter, als wenn man es mit Nadeln fixiert. Geht aber auch.


Nun das Gummiband  an beiden Enden zwischen Webband und Samtband stecken und ............


...........das Web- und Samtband rundherum zusammen nähen. (Memo an mich: Danach vielleicht mal wieder die Nähmaschine  entstauben...*räusper*)


Feddisch! :-) Haare gebändigt (halbwegs) und nichts rutscht! Ich bin immer noch ganz fasziniert, daß es funktioniert.


Liebe Grüße
Lina :-)




-->