Sonntag, Dezember 17, 2017

Weihnachtsgeschenk in letzter Minute gesucht?

Letztes Jahr im November habe ich eine kleine Anleitung für den WDR geschrieben, wie man ganz einfach einen Poncho nähen kann. Diese Anleitung ist immer noch sehr, sehr beliebt und ich werde immer wieder gefragt, ob ich die Schritt für Schritt Anleitung nicht noch mal zeigen kann, denn beim WDR verschwinden diese Anleitungen nach einiger Zeit von der Webseite.

Darum habe ich mir die Mühe noch mal gemacht, denn ich finde diesen Poncho immer noch klasse und wenn Ihr noch ein wenig Stoff übrig habt (haben wir Näherinnen ja niiiie, oder? *giggel*), ist er ein mega schnell genähtes Weihnachtsgeschenk. "Last Minute" sozusagen! :-)

Los geht es:

Ihr benötigt nicht viel:

- Fleecestoff (Oder ein ähnlicher Stoff, der nicht ausfransen kann. Z.B. Walk/ Wolle)
- Lineal oder Maßband
- Schere oder Rollschneider
- Schneiderkreide
- Stecknadeln
- passendes Nähgarn


Mit Hilfe des Lineals oder des Maßbandes werden zwei Stoffstücke mit den Maßen 90 x 45 cm zugeschnitten.
Da der Poncho ja Fransen haben soll, werden an einer kurzen und einer langen Seite jeweils eine Linie mit 7cm Abstand vom Rand des Stoffes gezeichnet.



Genau bis zu diesen Linien jetzt mit dem Rollschneider, oder einer scharfen Schere die Fransen schneiden. Dabei bleibt ein kleines Quadrat übrig. 



Nun die beiden Stoffstücke rechts auf rechts, (Das heißt die „schönen Stoffseiten“. In diesem Fall die graue Stoffseite.) wie auf dem Bild zusammenstecken und nähen. 

Dabei darauf achten, dass die Naht erst ab dem Ende der Fransen beginnen darf!



Auseinander gefaltet sollte es jetzt so aussehen. :-) 

Nun wieder den Stoff rechts auf rechts aufeinander stecken. Hier sollte eine kurze Seite auf eine lange Seite treffen. Zum besseren Verständnis: Die auf dem Bild eingezeichneten Symbole sollen aufeinander treffen. Von X bis O steppen



Im oberen Teil ist so eine Öffnung für den Kopf entstanden. Für eine bessere Stabilität wird diese nun noch einmal füßchenbreit abgesteppt.


Jetzt nur noch einmal wenden, den Poncho überwerfen und sich über das fertige Ergebnis freuen!



Viel Spaß mit der Anleitung!

Falls Ihr dazu noch das Video dazu sehen möchtet, dann könnt Ihr das gerne hier tun: *klick*

Ich genieße jetzt noch ein wenig die Sonntagsruhe, denn ich habe alle Geschenk schon beisammen! *yeah*
Obwohl....so einen Poncho könnte ich auch noch mal verschenken.... Wer hat noch keinen ? :-)

Liebe Grüße
Lina

P.S.
Ach ja! Wünsche Euch natürlich noch einen schönen dritten Advent! Macht es Euch hübsch!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Abschicken des Kommentars, d.h.wenn Du unter den Beitrag kommentierst, akzeptierst Du damit die Datenschutzbestimmungen.

https://linababedierste.blogspot.de/p/dateschutz-und.html